Kategorie: playlist

Playlist: Relaxing music – djkonski – Musik, die entspannt mostly Piano

Ich habe eine Playlist für Entspannung der folgenden Art zusammengestellt, die naturgemäß subjektiv ist und daher für mich funktioniert und das für folgende Szenarien:

Musik um in Trance zu gehen. – Musik um zu Arbeiten für kreative Denkarbeit. Arbeit am Computer, die stimulierend ist und den Flow unterstützt. und die Arbeits-Trance aufrecht erhält.

Fertige Entspannungsplaylists und alles, was Spotify so vorschlägt, ist für mich nervig und ich kann mit Sphärenklängen oder Panflöten etc. nichts anfangen. Auch mag ich es nicht oder selten, wenn gesungen wird und dass möglicherweise in einer Sprache, die ich verstehe. Ich sehe mich dann gezwungen zuzuhören und auf den Text zu achten.

Herauskristalisiert haben sich folgende 3 Kategorien, für welche ich begonnen habe Playlists zu erstellen:

  • Pianomusik (obige Playlist)
  • Geräusche bis Ambient Instrumental-Musik (Eher rhythmische Wiederholungen von Maschinengeräuschen und keine Naturgeräusche oder Vogelgezwitscher oder Bienensummen.)
  • Filmmusik aus dem Fantasy-Genre ohne Gesang.

Nun, es ist work in progress und ich teste.


djkonski’s playlist 2020-11


Djkonski’s Top Tracks 2017


2017-10-08 Playlist I made


Playlist 2016 djkonski week 24

This playlist is a little stimulation for you. Tracks you won’t here on the radio.

Especially I do like the first track Maps by OYLS. It reminds me of something, but I don’t know of what.

My SEO-program tells me that I’m lousy and should write more. I’m at home bored and annoyed.

Oh, come on, how much do I have to write, to satisfy you?

Maybe I will try to write a little bit more sensible stuff next time, but this time I just want to satisfy my seo.

Ok, now I will write a little bit about Wild Beasts running from the atomic bomb, maps show them the way to the club where she says: all come to bed… Nice Raumakustik here.

Finally SEO says: OK! 🙂


2016-02-26 Plug Me

Just a playlist for you:


My private top 50 tracks of 2015

It’s complicated…
I’m listening with via various sources, devices, apps, programs,… some of them count the songs others don’t.

Also this year was a special year. At the end of 2014 I transferred my whole music mp3 collection into iTunes and am organizing it in iTunes since then and was also listening to it mostly via iTunes.
But then came Spotify and changed my listening habit and my personal iTunes-Charts didn’t have any relevance anymore.

So I decided to put 2 top 25 lists on here.
The 2015 top 25 iTunes-list is the list of the songs I listened most in the first half of 2015 and the Spotify-List is a snapshot of my sound research and taste of the last 6 month’s. But this is the list, that I scrobbled to last.fm, that means only the songs that I listened online with scrobbling activated.

As I said: it’s complicated.

Top 25 iTunes-Charts 2015 djkonski

2015_spotify_jahrescharts