ArmageddonA Game of Thrones die TV-Serie hat einen Soundtrack mit Titelmelodie und Themes für jedes Haus und unterschiedliche Stimmungen, aber in ganz Westoros werden offenbar ausschließlich folgende zwei Lieder gesungen: The Rains of Castermere und The Bear and the Maiden fair.

George R. R. Martin hat als Kind der 60er einen starken Bezug zur Musik dieser Zeit. In seinem 1983 erschienenen Roman The Armageddon Rag (deutsch: Armageddon Rock), der ein ziemlicher Flop wurde, hat GRRM viele Zitate aus Songs und Songs eingebaut um eine Welt und eine Zeit wiedererstehen zu lassen, die als Hintergrund seiner Murder-Mystery-Geschichte über die fiktive Band Nazgul (Ja, von Herr der Ringe) dient.

Die Songs und deren Texte gehören zum Gelesenen dazu und sollten, so meine ich, beim Lesen oder alternierend konsumiert werden.

Nun gibt es im Internet eifrige Leute, die Playlists zu The Armageddon Rag zusammengestellt haben auf Spotify, Youtube etc..

GRRM hatte dermaßen Schwierigkeiten die Rechte zu bekommen, ein paar Songs zu zitieren, dass er sich so etwas niemals wieder antun würde. Das Rechteproblem erlebt man auf Youtube und Spotify natürlich ebenso. Auf Youtube verschwinden einige Originalsongs nach einer bestimmten Zeit und auf Spotify gibt es gewisse Bands, wie etwa The Beatles gar nicht.

Playlist: The Armageddon Rag
von madkinggeorgethecat

Playlist: The Armageddon Rag von Álex Vidal

Youtube-Playlist: The Armageddon Rag von Ovi Daboc

Youtube-Playlist: La Playlist de Armageddon Rag de GRR Martin von Les Plumes Asthmatiques

Flattr this!